Programmtag (Mittwoch, 13.7.)

Am Mittwoch  13.7. werden wir anstatt arbeiten, Programm genießen. Es werden die Geschichte des Erzgebirges und ihre Bewohner kennen lernen.  Tereza Vávrová (Direktorin des  Vereins  Antikomplex (www.antikomplex.cz) und  Susanne Spurná (Landschaftsarchitektin) werden uns durch den Tag begleiten.
P1070976

Typische Landschaft um das Dorf Fojtovic (Autor: Antje Lindner, 2014)

 Tereza Vávrová:
„Geschichten im Landschaft“ 
Die Landschaft des Erzgebirges hat ihre spezifische Genius loci (der Geist des Ortes).  Sie ist sehr eigenartig – bergig, unzugänglich, mystisch und sudetisch. In der Landschaft sind sehr viele Geschichte verbergt, welche über jahrhundertelang geschrieben worden sind. Komm mit uns auf eine Entdeckungsreise. Wir werden die Erinnerungen der Zeitzeugen hören, das Schicksal der verschwundener Dörfer und die Spuren der des Weggehens und Zurückkommens  in der Landschaft entdecken. „
Auf dem Programm steht:
1. die Einführung in die Landschaft der Sudeten,  ihre Besonderheiten und Änderungen (Bilder, Vortrag)
2. Die Stimmen  aus Sudeten: Gespräche mit den Zeitzeugen (Arbeit mit Film und Video)
3. Die Hospitation in der Landschaft – was spricht zu uns (Spaziergang Fojtovice und Mohelnice)
4. Die Geschichte – Fojtovic und Mohelnice
5. Feedback
Während des Workshops werden wir mit eine Fotocamera arbeiten, also wenn du eine besitzt, nimm sie bitte mit zum Camp.